Hintergrund

Dienstag, 30. Dezember 2014

2015 und seine Vorsätze

Ja, ich gestehe... ich liebe Vorsätze und manches wird auch konsequent durchgezogen....

Das Jahr 2014 fing mit ganz fiesen Rückenbeschwerden an... ich konnte weder länger in einer Position verharren noch mich 8 Stunden vor dem PC-Arbeitsplatz setzen, also war der Beitrag von Cla hier Auslöser für ein sportliches Jahr. Das hab ich auch bis zum Sommer gut durchgehalten...allerdings kam dann der innere Schweinehund durch und ließ mich bis September verharren... Folge... der Rücken begann zu schmerzen... also weiter gehts....

Okay.... seit Weihnachten hab ich Pause... leider habe ich seit nunmehr einer Woche akut Magen-Darm und kann kaum vor die Türe.... aber das wird wieder und die nächsten Sport-DVDs sind bereits hier eingezogen.

Ja genau... Ich sportel ganz vorbildlich zu Hause. Hab Anfang des Jahres mit Joggen und Schwimmen angefangen - aber doch bemerkt das ich mit PowerWorkout gut vorankomme... ich bin motiviert und schaffe einen täglichen Sportplan von 30 min.

Wer Ideen braucht....

damit hab ich angefangen

das liegt schon hier und das das hier auch

So bleibt es abwechslungsreich.

Okay genug Sport...Vorsätze für 2015,  was ich leider 2014 nicht geschafft hab... ich möchte gern gesünder essen, denn nur dann macht der Sport auch Sinn... daran arbeite ich nun noch einen vernünftigen ausgewogenen Ernährungsplan.

Und Urlaub... ich hoffe es klappt... dann fahren wir nächstes Jahr auch wieder in den Urlaub... diesmal allerdings nicht an die geliebte See... sondern in die Berge. Mein Sohn arbeitet nun seit Oktober in Österreich und schickt so oft tolle Bergpanorama-Fotos, die haben nun echt Lust auf Bergurlaub gemacht. Wie siehts aus? Plant ihr auch schon fleißig?

In diesem Sinne wünsche ich allen ein frohes gesundes und glückliches Jahr 2015. Vielleicht mit dem einen oder anderen Vorsatz.

Montag, 29. Dezember 2014

Immer auf der Suche....

nach schönen Bildern. Ich glaub das haben alle Blogger gemeinsam.

Jedenfalls was gibt es Schöneres als frei zu haben.... die Sonne kämpft sich durch, frisch gefallener Schnee.... also rein in die dicken Stiefel, Fotoapparat dabei und ab....





die noch unberührte Schneedecke... wie herrlich....
dann....ab nach Hause, dann eroberten die kleinen Helden auf vier Pfoten oder mit Pudelmütze und Schlitten die weiße Pracht.


Montag, 22. Dezember 2014

Weihnachtsoutfit aus der Burda

Als ich das Modell beim Blättern in der Burda 10/2014 gesehen habe wusste ich... das will ich. Beim Stoffmarkt im Oktober den passenden Stoff gekauft... danke den beiden älteren Damen, mir den Rest überlassen zu haben....

Es handelt sich um Modell 136. Gleich zu Anfang dachte ich.. boa das schaffst Du nicht, aber eine ganz liebe aus einem Forum hat mich beruhigt und soll ich was sagen, ich habe dann kaum noch in die Anleitung geschaut sondern mich auf mein Bauchgefühl verlassen.





Gerade diese netten Details wie die Schleife am oberen Halsausschnitt haben es mir angetan.




Wie man sieht ist der Stoff arg durchscheinend, somit werde ich heute noch ein einfaches Top holen.



Gerade dieser Materialmix aus feinem Blusenstoff und robusten Jersey gefällt mir, da es super sowohl zu schickem Rock als auch lässig zur Jeans passt.

Auf alle Fälle war das wieder ein Beispiel. Es ging super schnell mit nähen und ich musste mich kaum ärgern, vieles ist mit der Overlock genäht.... die will ich nicht mehr missen.




Sonntag, 14. Dezember 2014

Stern der Verzweiflung

Es gibt so Perlenarbeiten, die nicht so kompliziert aussehen, aber es in sich haben und ich dann echt ein Knoten im Gehirn hab... wie auch immer er ist fertig geworden und passt hervorragend zu meiner skandinavischen Rot-Weiß- Deko.








Wie man sieht... windschief... also auch noch falsch gezählt bei den Zacken... ich sag dann mal nichts.



Montag, 1. Dezember 2014

Marktstand

Gestern hab ich nun meinen ersten Stand betreut mit meiner Tante.

Da ich so unerfahren war, hab ich natürlich wenige Dinge von mir beigehabt. Aber dort war ein sehr angenehmes Klima und sehr nette Kunden. Nächstes Jahr werde ich sicher besser vorbereitet sein.






Sonntag, 23. November 2014

Gewinn - Patchwork

Ja ich hab totales Glück gehabt und 2x gewonnen. Erst den Crystal Pen und dann den 2. Preis für das super schöne Paket von Feendesign.

Der Gewinn war die Patchworkzeitung "Weihnachten" sowie Stoffe. Und um in Ruhe in der Zeitschrift zu Blättern hat die liebe Katja mir noch einen Tee dazu gepackt.

Vielen lieben Dank.





Dienstag, 18. November 2014

Untersetzer und Armband

So die letzten 2 Tage vom Urlaub war ich noch fleißig....

Gestern habe ich mal wieder ein Spiralarmband gemacht.. geht schnell und in den Farben hatte ich noch keins.






Und weil ich eine ganz liebe Kollegin hab, die mir immer coole Deko aus dem Urlaub mitbringt und sich ganz lieb um meine Pflanzen kümmert, revanchiere ich mich morgen mit einem Untersetzer... der andere ist für mich, der alter Filzuntersetzer war nicht mehr schön.








Die Stoffe hab ich von der Messe mitgenommen. Ein bissel Windschief... aber ich finde es jetzt nicht so wirklich schlimm.... das Garn zum Heften habe ich diesmal in Kontrastfarbe gemacht... beim Ersten musste ich den dann ganz schön suchen.... aus Fehlern lernt man ja.

Freitag, 14. November 2014

Kreativ Tage Berlin

Da ich ja die Woche Urlaub habe, war ich heute bei den Kreativtagen Berlin... so in aller Ruhe. Und ich habe nicht nur ein bissel geshoppt - nein ich habe auch bei der Patchworkgilde an einem kleinen Workshop teilgenommen.

Der ist dabei entstanden





Die Damen waren toll und haben mir ermuntert das zu machen... mit der Hand nähen... wo ich nicht mal vernünftig einen Knopf annähen kann... aber das Ergebnis fand ich toll. Schon allein die tollen Stoffe. Gern wäre ich zu weiteren Workshops gegangen... aber anfangs war da noch keiner  und dann war es so voll. Interessiert hätte mich der Workshop mit dem Glassternen, die mit Metallbändern zusammen gelötet wurden. Das sah toll aus. Ich bin aber beim Lötkolben echt ein kleiner Schisser... vielleicht sollte ich meinen Mann dort morgen hinschicken...*lach* - nee dann müsste ich im Garten allein das Laub harken und allein bei meiner Mama ein Regal anbohren... nee das ist auch doof.

Und bei solchen Tagen gibt es immer auch Leute im Forum, mit denen man sich trifft und so war es auch. Wir haben uns zwischendurch auf einen Kaffee getroffen und die liebe Renate hat mir eine total coole Karte mitgebracht.




Da sieht man die ganzen lieben Details... viel mit Blattgold hervorgehoben und kleine süße Dinge... ist das nicht irre.

Donnerstag, 13. November 2014

Gewinner vom Crystal Pen

Die liebe Frieda von http://friedafliegenpilz.blogspot.de/2014/10/glitzerblingblinggewinnerei.html hat verlost ... und was soll ich sagen, ich hab gewonnen.





Vielen lieben Dank....der Gewinn kam gestern per Post und ich freu mich total...hüpf hüpf... nun hoffe ich auf ruhige Bastelzeit und dann probiere ich das natürlich aus.

Mittwoch, 12. November 2014

Wenn ich Urlaub habe....

und mein Mann arbeiten muss, dann gibt es auch mal Küchenexperimente. Das passiert sogar hin und wieder, weil ich einfach mehr Urlaub habe und meine Überstunden im Gegensatz zu ihm auch abbummeln kann.

Da bei uns größtenteils vegetarisch gekocht wird -  was mein Mann nicht stört - habe ich heute mal wieder was Neues ausprobiert....

Spitzkohl mit Nudeln.... hmmm






Soo sooo lecker... und genug da... für hoffentlich morgen noch.

Auflösung der Hausaufgaben

Na klar, das es was perliges ist, war ja klar.

Anleitung "Snowflower ornament" von Julia Gerlach






Einzelstück... nee ich behänge meinen Baum nicht mit selbstgeperlter Deko...aber für den Adventstisch ist es immer wieder ein netter Hingucker.

Und weil der Markt ja näher rückt...hier mal ein Marktprojekt:

in den Weiten des Internets gefunden...und vergessen aufzuschreiben woher... schäm! Wer es wieder erkennt... gern eine Info und ich setze dann auch gern den Link!




Einfach ein nettes Mitbringsel, wenn es nicht immer süß sein soll.

Montag, 10. November 2014

Hausaufgaben

habe ich manchmal auch auf... allerdings sehr freiwillig.

Morgen habe ich wieder einen Perlen-Workshop und da brauchen wir für ein Projekt (wird erst später verraten) 10 kleine Einzelteile. TJa und da die ca. 2 Stunden dauern und nicht wirklich anspruchsvoll sind, haben wir die zu Hause vorbereitet und können die Zeit für die hoffentliche Fertigstellung nutzen.

Urlaub hab ich die Woche auch, also fleißig geperlt.





Sehen aus wie kleine Blumen, oder?

Sonntag, 9. November 2014

25 Jahre Mauerfall - Berlin

Na klar als Berliner waren gestern und am Wochenende wohl fast alle auf den Beinen und klar hab ich auch Bilder mitgebracht.

Ich war mit meinen Eltern unterwegs, was besonders schön war, weil ich einfach sämtliche Mauererinnerungen mit meinen Eltern teile. Meine Mama ist in der Paul-Robeson Straße aufgewachsen und somit waren spätere Besuche bei meiner Oma immer auch Besuche an der Mauer.

Das war der Grund warum wir auch dort mit dem Besuch begonnen haben.

Wir sind eigentlich über die Schönhauser - Max-Schmeling-Halle zur Norwegerstraße






Einmal oben Blick zur Schwedter Straße

Und andere Richtung







Hier haben wir einen Abstecher zum Wohnhaus meiner Mama gemacht... eine nette Bewohnerin hat uns auf den Hof gelassen.... der Flurboden war noch orginal... allerdings steht der Teil des Seitenflügels nicht mehr. Hier sieht man den Mauerverlauf weiter hinten... damals war er eher mittig auf der Straße.






Weiter ging es zur Bornholmer Straße und zur Bösebrücke. Dort erstmal aufwärmen... leckeren Kaffee und Kuchen essen und ein bissel abwarten, bis es dunkler wurde und die Ballons beleuchtet wurden.








HIer sieht man schon die Menschen strömen... wir haben es dann allerdings vorgezogen den Rückweg anzutreten und sind die ganze Ecke wieder zurückgelaufen (hätte ich doch mal meinen Schrittzähler eingesteckt) bis zur Bernauer Straße. Dort war es allerdings so dunkel, dass meine Kamera keine vernünftigen Aufnahmen mehr vollbracht hätte.

Ich muss sagen, es war definitiv ein toll gemachtes Event, wo sich die Veranstalter wieder viel Mühe gegeben haben.
DANKE!


Sonntag, 2. November 2014

2 Armbänder

Es war jetzt eine Weile ruhig... nicht weil ich nichts gebastelt hab, sondern weil ich Schwierigkeiten hatte mal im Hellen Fotos zu machen.

Heute habe ich 2 Armbänder fertig gemacht. Den Stil hatte ich letztens schon mal, nun aber etwas schmaler.





Und im Einzelnen noch Mal, da sieht man die Farben besser als auf der Fädelmatte.




Schwarz-Silber... ja ich weiß meine typische Kombi.




Rot-Silber - auch edel.


Freitag, 17. Oktober 2014

Wieder eine Kette

Diesmal ist es eine "Surfin' the Waves" von Jimmie Boatright. Die Anleitung war in einer Zeitschrift und hat mir sofort gefallen.








Und nun geh ich wohl wieder Stoffe zuschneiden... habe mir letzte Woche ja Einiges auf dem Stoffmarkt gegönnt... und der Markttermin rückt immer näher...


Freitag, 10. Oktober 2014

Mall of Berlin

Wir haben die letzte Woche "Urlaub" gehabt... ja Urlaub steht in Ausführungszeichen, weil wir wieder gearbeitet haben.

Zum einen haben wir das ehemalige Kinderzimmer gemalert und zum Zweiten haben wir im Garten wieder einen Container bestellt und mit unserem Lieblingsgartennachbarn unsere Gärten aufgeräumt. Da wir ganz viel im Garten geändert haben ist jeder Menge Gartenabfall angefallen und das konnten wir beim besten Willen nicht alles kompostieren, also musste der Container her und .... schwupps sieht der Garten aufgeräumt und schön aus.... ja sogar die Dalien habe ich rausgehauen, das waren Geschenke von Gartennachbarn... aber leider nicht mein Geschmack einfache - nicht mal die Farbe war jetzt der Hingucker, also raus und nächstes Jahr kaufe ich mir neue Dalien.

Aber nun zum eigentlichen Post-Thema. Wir haben viel geackert und am Mittwoche waren wir fertig uns konnten uns die neue Mall of Berlin anschauen.

http://www.mallofberlin.de/

Auch wenn wir sicher zig Einkaufscentren haben - dort ist es wirklich schön.














Es handelt sich hier um 2 separate Einkaufcentren verbunden mit Brücken und einem Atrium. Sehr schick - sehr elegant und juchu endlich mal nicht nur die Standardläden.

Als sehr angenehm haben wir empfunden, dass die zueinandergehörigen Geschäfte zusammen gelegt waren... also z. B. Idee - mit ToysRus - und einem Bastelladen oder NanuNana mit Butler und Depot... gleich nebeneinander.... man muss also wenn es in einem Laden das gewünschte nicht gibt quer durchs ganze Center. Kann sich allerdings noch vermischen, wenn jetzt ein Laden rausgeht und dort ein ganz anderer Laden reinkommt, aber im Moment.

Abschließend der Kaffee im Al Teatro war super lecker und wir haben im Centerbereich den Latte genossen und nebenher Leute beobachtet... war super. Viele Freundinnen die Wein geschlürft haben und es als Quatsch- und Treffpunkt genutzt haben.

Einzig... tolle Läden, manche leider nicht für mein Gewicht.... also - nicht lachen - ich hab jetzt mein Sportprogramm wieder angeworfen... und dann gehts auf alle Fälle in der Adventszeit noch Mal durch die Innenstadt mit ganz sicherem Zwischenstopp dort.

Donnerstag, 9. Oktober 2014

Herbstmarmelade

Okay, wir essen zwar nicht wirklich viel Marmelade, aber wenn dann selbstgemacht und außergewöhnlich.

Von einer lieben Freundin hab ich das Rezept von Chefkoch bekommen und probiert.





Birnen, Äpfel, Pflaumen (leider sind die aus meinem Garten schon alle somit blieben nur die geschmacklosen aus dem Supermarkt) und Holunderbeerensaft. Dazu Zimt, Nelken und Gelierzucker... was für ein Genuss.




Mit selbstgestaltetem Etikett.




6 recht kleine Gläser - ideal für uns.

Der Link zum Rezept Herbstmarmelade